Privatkoch mieten - Ihr Koch für Zuhause

Schließen

Wissenswertes über:

Privatkoch mieten - Ihr Koch für Zuhause

Viele Leute kennen das: Man hat eine größere Feier zuhause und man will nicht alles alleine kochen, da dies sehr zeitaufwändig ist. Hier kommt der Privatkoch ins Spiel: Er kommt zu den Kunden nach Hause und bereitet dann das Essen zu. Die Firma Mietkochagentur ist eine Agentur, die sich darauf spezialisiert hat, einen Privatkoch zu vermitteln. Aber was gibt es zu beachten und was muss man wissen, wenn man einen Privatkoch will? Diese und weitere Fragen werden nun beantwortet.

Angenommen, man veranstaltet eine Feier mit 30 Leuten bei sich zuhause. Selbstverständlich kann man das Essen auch bestellen, jedoch hat das nicht einen so exklusiven Charakter, den man sich wünscht. Wenn man sich also nun entschieden habt, sich einen Mietkoch zu nehmen, muss man nur die Firma Mietkochagentur anrufen und der Koch kommt privat nach Hause. Die Agentur hat Standorte in Zürich, Basel, München und Wien und dadurch ist es möglich, das Service des Privatkoch innerhalb von 24 Stunden bundesweit international in Anspruch zu nehmen. Den Privatkoch mieten kann man entweder nur für einen Anlass oder für eine Woche, aber auch für eine ganze Saison. Falls sekundäres gewählt wird, gibt es auch unterschiedliche Preise. Das Mieten vom Privatkoch läuft sehr einfach ab, da der Mietkoch selbstständig ist. Er ist Teil vom Hauspersonal und auf Wunsch auch Chef der Küche. Aber nicht nur für große Anlässe eignet sich ein Privatkoch: Wenn man keine Lust auf ein Date in einem Restaurant hat, kann auch das gelöst werden. Schnell kommt der Mietkoch nach Hause und kocht für die Zwei alle Rezepte, die man will. Natürlich ist es möglich, dass der Koch die Rezepte kocht, die man sich selbst aussucht und vorschreibt. Aber auch Empfehlungen des Koches sind möglich, die sich gut für bestimmte Anlässe eignen würden. Das Gleiche kann man bei der Wahl der Getränke erleben: Entweder man ist selbst kreativ und lässt sich exotische Getränke vom Mietkoch zubereiten, oder man hört auf die Empfehlungen und ist offen für Neues. Sämtliche Köche, die man miet en kann, haben eine große Leidenschaft für das Kochen, was sich bei den fertigen Gerichten eindrucksvoll wiederspiegelt. Wenn man aber bereits ein Kochteam zuhause hat, da man ständig größere Mengen an Essen braucht oder man sich den Luxus einfach leisten kann, ist selbst das absolut kein Problem. Als Teil des eventuell bereits vorhandenen Teams gliedern sich die Mietköche ideal ein und helfen bei der Zubereitung. Auch bei Urlaub oder Krankheiten des Teams ist der Privatkoch zur Stelle und kann improvisieren.

Für Kochkurse kann man ebenfalls einen Koch mieten. Dieser kann dann sein eigenes Programm vorführen, wie man eine von ihm vorgegebene Speise kocht. Aber auch individuelle Wünsche, angefangen bei genau den Sachen, die der Koch beibringen soll, bis zur Wahl der Speise, können berücksichtigt werden. Kochkurse sind ein idealer Anwendungsbereich für einen Mietkoch, da dieser bereits viel Erfahrung hat und genau weiß, wie man bei solchen Kursen vorgehen sollte. Der Preis wird per Stunde verrechnet und hängt davon ab, wie viele Köche man benötigt und welche Anforderungen gestellt werden.

Fazit

Abschließend kann man sagen, dass Mietköche eine sehr gute Möglichkeit sind, sich Essen zu beschaffen. Viele Wünsche können berücksichtigt werden und ein eigener Koch vermittelt einen sehr exklusiven Charakter. Dennoch sollte man sich vor der endgültigen Buchung genau entscheiden, was man alles will.